Köhlerei und Holzkohleverwendung haben maßgeblich zur Entwicklung der menschlichen Zivilisation beigetragen. Auch unsere Region ist bis heute vom Zusammenwirken von Eisenerz und Holzkohle geprägt. Wir wollen dieses alte Handwerk wiederbeleben. Unser erster Versuch war die 1. Ebermannsdorfer Köhlertage im Juni 2011. Im März 2022 machten wir erfolgreiche Versuche mit historischen Grubenmeiler. Im Mai 2022 hatten wir unseren traditionellen Meiler in Ebermannsdorf gebrannt. Er war sehr erfolgreich. Im Juni 2022 waren wir wieder zu Gast im Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim. Der Meiler war wieder ein voller Erfolg. Wir erzeugen jedes Jahr mehr als 1000 kg Holzkohle - ökologisch und nachhaltig. Wir verwenden nur Buchenholz aus den Wäldern unserer Region. Andere Holzarten oder „Industrieholz“ sind tabu. Somit tragen wir zum Schutz der Tropenwälder bei. Kommen Sie auf unsere Seite und erfahren Sie mehr über diese “schwarze Kunst” und ihre Geschichte.
Willkommen bei den Köhlerfreunden Ebermannsdorf
Termine
Hier finden Sie alles über die Industriegeschichte unserer Region
Unser Partner
Besuchen Sie uns in Ebermannsdorf. Historischer Verein: www.hofmarck.de Schreiben Sie uns eine Email.
[NEU]
Interessantes Mehr Information
Der Köhlerbote (Das Magazin des Europäischen Köhlerverbandes.)
Holen Sie sich unsere Druckschrift:  „Unsere Mission -  Pflege des historischen  Handwerks  - nachhaltig und ökologisch“.
280722
Unsere Meilerprojekte Bilder Zeitungsartikel Termine
Unser Meilerplatz So finden Sie uns
Unsere Holzkohle ist ausverkauft !
Köhlerfreunde Ebermannsdorf
Mitglied im Europäischen Köhlerverband e. V.
www.köhler-ebermannsdorf.de
Übersicht über unsere Seiten